Projektwoche 2024

Was ist das eigentlich?

Die Projekt- und Ausgleichswoche findet jedes Sommersemester statt und dient dazu, die durch die vielen Feiertage entstandenen Lehrveranstaltungen nachzuholen, aber auch Studierenden die Möglichkeit zu geben an weiterführenden oder vertiefenden Projekten zu arbeiten.

In der Physik wird diese Woche von Studierenden oft genutzt, um sich das "Handwerkszeug" von Physiker*innen anzueignen oder sich unter den Semestern besser kennen zu lernen.

Dienstag

Exkursion zum IAP nach Kühlungsborn

Höhenforschungsraketen hören sich spannend an, aber das Institut ist so weit weg? Dann lass uns gemeinsam in dieser Projektwoche zum Institut für Atmosphärenphysik (IAP) nach Kühlungsborn fahren. Unser An-Institut liegt etwa eine Stunde mit öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt und nach einem kurzen Einführungsvortrag vor Ort bekommen wir eine Führung durch das Institut, die Labore und Werkstätten. Und vielleicht kannst du dort ja auch den Platz für deine nächste Abschlussarbeit abstauben ;)

Treffpunkt: Am 21.05.2024 um 12:45 Uhr an Gleis 6 des Rostocker HBfs

Mitzubringen: Euer Deutschlandticket

Anmeldung: Da maximal 30 Personen fahren können, ist eine Anmeldung notwendig. Diese findet ihr hier.

Exkursion zum INP nach Greifswald

Wir wurden hierhin tatsächlich persönlich von Prof. Brandenburg, welcher hier auch ab und zu Vorlesungen liest, eingeladen. Das Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie beschäftigt sich mit Niedertemperaturplasmen und viele der Forschungsbereiche haben auch einen direkten Anwendungsbezug in der Energietechnik, Gesundheit, Ökonomie und Umwelt. Wir freuen uns also gemeinsam nach Greifswald fahren zu können, dort einem interessanten Vortrag zur Modellierung in der Plasmaforschung lauschen zu dürfen und eine spannende Führung durch die Labore zu bekommen. :)

Treffpunkt: Am 21.05.2024 um 10:45 Uhr am Gleis 6 des Rostocker HBfs

Mitzubringen: Euer Deutschlandticket

Anmeldung: Da maximal 30 Personen fahren können, ist eine Anmeldung notwendig. Diese findet ihr hier.

Mittwoch

Einstieg in LaTeX

LaTeX ist ein Softwarepaket, was den wissenschaftlichen Textsatz deutlich vereinfacht, und zum Beispiel eine unkomplizierte Einbindung von mathematischen Formeln oder Bildern ermöglicht. Bei wissenschaftlichen Arbeiten (altn. Abschlussarbeiten?), aber auch schon bei Praktikumsprotokollen, ist die Nutzung von LaTeX absoluter Standard. In dem Kurs werdet ihr lernen wie das Ganze funktioniert und welche Funktionen für Physiker*innen besonders nützlich sind.

Treffpunkt: 22.05.2024 um 9:00 Uhr im PC-Pool

Mitzubringen: nichts

Anmeldung: Da im PC-Pool nur 15 Computerplätze sind, ist eine Anmeldung notwendig. Diese findet ihr hier.

Museums-Tour

Viele werden sich fragen „Welches Museum?" - aber im UG hinter der großen Vitrine mit einigen Ausstellungsstücken verbirgt sich noch mehr… Da der Raum nicht so groß ist, passen pro Tour nur 5 Studierende rein.

Treffpunkt: 22.05.2024 um 9:00 Uhr bzw. 10:00 Uhr vor SR 3

Mitzubringen: nichts

Anmeldung: Tour 9:00 - 10:00 Uhr oder Tour 10:00 - 11:00 Uhr

Kanutour

Wie jedes Jahr, wollen wir auch diesen Sommer wieder eine Kanutour unternehmen. Wir treffen uns dafür um 11:50 Uhr beim Kanuverleih Linstädt, erhalten dann eine kurze Einleitung, teilen uns auf die Kanus auf und los geht’s! Wir würden dann entspannt zum Kanuanleger in Papendorf paddeln, dort eine Pause einlegen und anschließend den Rückweg antreten. Die wichtigen Infos erhaltet Ihr noch mal per Mail am Tag vor der Fahrt. Bringt neben der Ausleihgebühr gerne Spaß, Sonnencreme, Badesachen und Verpflegung mit.

Treffpunkt: 22.05.2024 um 11:50 Uhr beim Kanuverleih Lindstädt

Mitbringen/Teilnahmebedingungen: 10 € in bar und Teilnehmende müssen schwimmen können!

Anmeldung: Da wir nur eine endliche Anzahl an Bootsplätzen haben, ist diese notwendig und hier zu finden.

Donnerstag

Git

In diesem kleinen Workshop wird das Version Control System (VCS) git vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein Programm, welches es ermöglicht Veränderungen in Dateien nachzuverfolgen, z.B. um Änderungen, die etwas kaputt gemacht haben, leicht Rückgängig machen zu können. Ebenfalls ermöglicht es die einfache Zusammenarbeit mit mehreren Personen. Das sich gegenseitig Mails schicken mit Sourcecode-Dateien hat endlich ein Ende :D.
In dem Workshop werden die Grundlagen anhand vom Programm GitHub Desktop erläutert. Bring unbedingt deinen eigenen Laptop mit, um live mitmachen zu können. Am Ende des Workshops kennst du die wichtigsten Begriffe und weißt was du tun kannst, um hoffentlich nie wieder eine wichtige Latex-Datei oder Sourcecode-Datei zu verlieren.

Treffpunkt: 23.05.2024 um 13:30 Uhr im SR 1

Mitzubringen: Eigener Laptop. Wenn das nicht möglich ist, schreibt gerne eine Mail an den FSR.

Anmeldung: keine notwendig

jDPG

Moin Zusammen!

Wir von der jDpG wollen in der Projektwoche am Donnerstag, 23.05., eine Fahrradtour nach Warnemünde organisieren und dort an einer Führung auf dem Forschungsschiff teilnehmen. Hier das Wichtigste auf einen Blick:

Wann? 14:00 Treff, 14:15 Uhr Abfahrt
Wo? Campus Südstadt vor dem Hörsaalgebäude Physik
Was mitbringen? Fahrrad, gute Laune

Ihr könnt auch gern Fragen zu verschiedenen Forschungsgruppen stellen oder einfach nur einen schönen Nachmittag genießen. Wir freuen uns auf euch!

Treffpunkt: 23.05.2024 um 14:00 Uhr vor dem Institut für Physik

Mitzubringen: Fahrrad

Anmeldung: nicht erforderlich

python

Ihr wolltet schon immer lernen, eure Messdaten interaktiv und reproduzierbar auszuwerten und eure Ergebnisse mit aussagekräftigen Graphen zu untermalen? Oder lange Rechnungen mit komplexen Zahlen durchzuführen? Die Programmiersprache Python hat sich zu einem Standardwerkzeug im Bereich des wissenschaftlichen rechnens entwickelt und bietet ein breites Spektrum an Modulen für fast alle erdenklichen Aufgaben. Wir vermitteln euch in zwei Stunden die Grundkenntnisse, mit denen ihr so richtig durchstarten und Excel in den Schatten stellen könnt! Dieser Workshop richtet sich explizit an Studierende der Physik ohne Vorkenntnisse im Programmieren. Folgende Themen erwarten euch:

  • Einführung in das Programmieren (Variablen, Kontrollfluss, Funktionen, …)
  • Datenauswertung mit Pandas (Laden von Datensätzen, Statistik, Berechnungen, …)
  • Plotten mit Matplotlib (Von Daten zum Graphen)
  • Ausblick & Wo lerne ich mehr?

Treffpunkt: 23.05.2024 um 15:30 Uhr im PC-Pool (wenn ihr vorher zu Git geht, schafft ihr es rechtzeitig)

Mitzubringen: nichts

Anmeldung: Da es nur 15 Plätze im PC-Pool gibt, müsst ihr euch hier anmelden.

PIEF-Grillen

Wie es der Zufall so will, haben dieses Jahr alle FSRe Physik, Informatik und E-Technik unabhängig den gleichen Tag zum Grillen genommen. Und dann haben wie uns gedacht, lasst uns das doch zusammen machen. Also kommt Donnerstag gerne zwischen 17:00 Uhr und 20:30 Uhr gerne beim HS-Gebäude der Physik vorbei um euch ein (veganes) Würstchen abzustauben. Natürlich haben wir wie üblich auch die Kubb-Spiele, das Volleyballnetz und die Spikeballsets vor Ort, damit ihr auch ausreichend bewegt werdet und nicht auf den Bierbänken der Informatik versackt ;)

As luck would have it, this year all FSRe physics, computer science and electrical engineering took the same day for a barbecue. And then we thought, let’s do it together. So come along to the HS physics building on Thursday between 17:00 and 20:30 to enjoy a (vegan) sausage. Of course, as usual, we’ll also have the Kubb games, the volleyball net and the spikeball sets available so that you can get plenty of exercise and don’t end up slumped over on the beer benches in Computer Science ;)

Wann und wo?/When and where? 17:00 - 20:30 am 23.05.2024, vor dem Hörsaalgebäude/in front of the lecture hall building

Mitzunehmen: nichts muss, aber wenn ihr Spiele mitbringt, könnt ihr Spiele spielen ;)

Anmeldung: nicht notwendig

Freitag

MATLAB

Falls ihr euch schon immer gefragt habt, wie ihr mathematische Probleme mit einem Programm lösen oder eure Praktikumsergebnisse graphisch darstellen könnt, bieten wir einen MatLab-Kurs auf Anfangsniveau an. Es wird zunächst eine kurze Einführung geben, was MatLab eigentlich ist und was es alles kann, bevor die grundlegenden Kenntnisse zur Nutzung des Programms auf dem Plan stehen. Am Ende könnt ihr dann bereits kleine Funktionen schreiben und schöne Plots erstellen und somit MatLab in euren Unialltag zu integrieren. MatLab ist eine der meist genutzten Software unter Physik-Studierenden und auch unter den fertig ausgebildeten Physiker:innen im Forschungsgebäude verbreitet! Der Kurs lohnt sich also für alle, die damit bisher nichts anfangen konnten!

Treffpunkt: 24.05.2024 um 9:00 Uhr im PC-Pool

Mitzubringen: nichts

Anmeldung: Da im PC-Pool nur 15 Computerplätze sind, ist eine Anmeldung notwendig. Diese findet ihr hier.

Einführung in Blender / Introduction to Blender

Blender ist eine freie 3D-Grafik-Software. Blender ist unglaublich vielseitig und erlaubt unter anderem das Modellieren von 3D-Objekten , Rendern mit komplexen Shadern, Animationen, prozedural generierte Geometrie und physikalische Simulationen.
Dieser Kurs soll Menschen, die noch nie mit Blender gearbeitet haben, eine Einführung in die Grundlagen der Software bieten. Vielleicht findet ihr dafür in der Uni Anwendung zum Erstellen von Abbildungen und Datenvisualisierungen, oder vielleicht wollt Ihr auch einfach Kunst machen. :)

Der Kurs kann je nach Bedarf auf Deutsch oder Englisch stattfinden.

Für den Kurs wird ein eigener Computer mit Blender 4.1 benötigt.
Ihr könnt Blender von www.blender.org herunterladen (läuft auf Linux, macOS und Windows). Die Benutzung einer Maus wird empfohlen, ist aber nicht zwingend notwendig.

Falls Ihr keinen Computer mitbringen könnt, schickt bitte vorher eine kurze Mail (karo.beckeruni-rostockde), wir haben hoffentlich ein paar Extra-Laptops zur Verfügung.

Falls Ihr irgendwelche Fragen habt, könnt ihr auch gerne eine Mail schreiben.

Blender is a free 3D graphics software. It is incredibly versatile, offering functionality like 3D modelling, rendering with complex shaders, animations, procedurally generated geometry and physics simulations.
This course will be an introduction for people who haven’t worked with blender before. You might find it useful for making figures or data visualisations for university, or maybe you just want to make art. :)

The course can be held in German or English, depending on your needs.

You will need to bring your own computer with Blender 4.1.
You can download Blender from www.blender.org (runs on Linux, macOS and Windows). Using a mouse is recommended, but not strictly required.

If you can’t bring a computer, please send a short mail (karo.beckeruni-rostockde) beforehand, we will hopefully have a few extra laptops available.

Feel free to also send a mail if you have any other questions.

Treffpunkt/meet up: 24.05.2024 um 14:00 Uhr in SR2

Mitzubringen/To bring with youLaptop mit Blender 4.1

Anmeldung/Registration: nicht erforderlich / not needed