Die Wahl des Fachschaftsrates

Die Wahl des Fachschaftsrates findet immer im Wintersemester statt. Wahlberechtigt (sowohl passiv als auch aktiv) sind alle zur Fachschaft Physik gehörenden Diplom-, Bachelor-, Master- und LA-Studenten sowie Doktoranden.

Die Wahl findet auf Grundlage der „Fachschaftsrahmenordnung der Studierendenschaft der Universität Rostock“ (FSRO) statt.

§ 10 (1) FSRO : Der Fachschaftsrat wird jährlich in der Vorlesungszeit von den Mitgliedern der Fachschaft nach den Grundsätzen der Personenwahl in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder einer Fachschaft. Die Wahlhandlung ist öffentlich. Die Wahlperiode beträgt in der Regel zwölf Monate und dauert maximal bis zur konstituierenden Sitzung des neuen Fachschaftsrates. Die Konstituierung muss spätestens bis zum 14. Monat nach Beginn der Amtszeit des alten Fachschaftsrates erfolgt sein. Näheres folgt aus Anlage 2.