Studentische Selbstverwaltung

Die Studierendenschaft der Universität Rostock genießt das weitreichende Recht der Selbstverwaltung. Sie verfügt über eigenes Geld (aus den Semesterbeiträge), mit dem das kulturelle Leben an der Uni bereichert wird und sinnvolle studentische Initiativen unterstützt werden können. Die jährlich gewählten studentischen Gremien setzen sich für das Wohl aller Studierenden ein und nehmen so Einfluss auf das Hochschulleben. Neben den rein studentischen Gremien sitzen studentische Vertreter auch in anderen Hochschulgremien zusammen mit Professor*innen und Mitarbeiter*innen.

Hochschulgremien:

  • Rektorat (ein studentischer Prorektor -> einmalig in Deutschland!)
  • Konzil (22 Studenten)
  • akademischer Senat (4 Studenten)
  • Universitätsrat
  • Fakultätsräte (in der MNF 4 Studenten)

Studentische Gremien:

  • Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)
  • Studierendenrat (StuRa)
  • Fachschaftsräte
  • Fachschaftsrätekonferenz
  • Landeskonferenz der Studierendenschaften
  • studentische Vollversammlungen

Auf den nachfolgenden Seiten findet ihr mehr zu den einzelnen Gremien und deren aktuelle Mitglieder.